Bremer Jugend-Einzelmeisterschaft 2017
18.-22. April 2017
Endergebnisse unten


vorn: Nikita Hubert und Moritz Fink

Lukas-Malte Monnerjahn und Stefanie Silber

Hamza Özoguz und Maximilian Rabe
Zum wiederholten Male finden die Bremer Jugendeinzelmeisterschaften in Delmenhorst statt.

Nachdem schon im vergangenen Jahr im Willmsgymnasium gespielt wurde, ist dieses Jahr die Mensa im SZ West der Austragungsort.
Die Spielbedingungen in der sehr hellen Aula sind gut, aber durch das überraschend kalte Wetter fehlt uns ein bisschen der Platz für Analyse (diese sollte eigentlich auch draußen stattfinden).

Mit 23 Teilnehmern von U10 bis U18 stellt der DSK die Abstand meisten Spieler und Spielerinnen aller Altersklassen. Insgesamt muss man aber leider feststellen, dass viele Vereine nur mit wenigen oder auch mit gar keinen Spielern an dem Turnier teilnehmen, so dass die Gesamtteilnehmerzahl von 55 Personen doch sehr enttäuschend ist. Hier muss die Bremer Schachjugend unbedingt etwas tun, um den Abwärtstrend zu stoppen.


Mohamad Alhamid und Max Weidenhöfer

Nils-Lennart Heldt und Oliver Steffens

U18
In der U18 starten Stefanie Silber (hat den Titel damit schon sicher!), Kevin Silber und Lukas Malte Monnerjahn und müssen sich gegen Matthias Herdzik vom SK Bremen-Nord durchsetzen.

U16
Oliver Steffens und Lilian Sinnhöfer sind unsere Teilnehmer in der U16.
Oliver ist hinter Nils-Lennart Heldt von Werder an 2 gesetzt, knapp vor dem letztjährigen U14-Meister Jan-Okke Rockmann von Bremen-Nord.
Lili, die eigentlich noch in der U14 startberechtigt ist, hat es mit Muxi Duan (Werder) und Patricia Gesell (Varrel) zu tun.

U14
Von 9 Teilnehmern kommen mit Theis und Erik Pahl, Eske Albert, Maximilian Rabe, Hamza Özoguz und Fabian Silber gleich sechs vom DSK. Favorit ist hier aber der Werderaner Nikolas Wachinger, der sich im letzten Jahr stark verbessert hat.
Da Bremen in der U14 2 Plätze bei der Deutschen hat, können sich außerdem noch Erik, Theis und der an Nr. 3 gesetzte Timo Block gute Chancen für die Qualifikation ausrechnen.

U12
In Abwesenheit von Titelverteidiger Collin Colbow (Bremen-Nord) bahnt sich hier ein Zweikampf um den Titel zwischen Max Weidenhöfer (Varrel) und Joshua Sinnhöfer an. Joshua verfügt über mehr Erfahrung, aber die Ergebnisse von Max in letzter Zeit waren beachtlich, er ist auf jeden Fall im Kommen.
Außerseitenchancen in der U12 auch noch für Mohamad Alhamid (nach guten Spielen bei der OBEM) und Till Eisenmenger. Dennis Wander, Lukas Wollscheid und David Brzyhatty komplettieren das Teilnehmerfeld.

U10
Mit 22 Teilnehmern das mit Abstand größte Teilnehmerfeld!
An Nr. 1 ist hier mit Reik Kapellmann ebenfalls ein Spieler unseres Nachbarvereins TuS Varrel gesetzt, dort wird seit einiger Zeit gute Arbeit geleistet.
An 2 und 3 folgen dann Nikita Hubert und Moritz Fink, beide mit guten Chancen auf die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft.
Erfahrungen sammeln sollen Joel Feldman, Milla Eisenmenger sowie Julian und Nikita Wittmer bei ihrem ersten Turnier.


Till Eisenmenger und Enno Rockmann
Ulrikes Berichte vom Tage und Ergebnisse

Tag 1

Pünktlich um 12:30 werden die Bretter freigegeben und Moritz und Nikita starten gleich mit 2 souveränen Siegen in der U10.
Joel gewinnt in der 2 Runde völlig überraschend gegen den stärker eingeschätzten Mattes Detjen aus Lilienthal trotz verkorkster Eröffnung, aller anderen müssen noch Lehrgeld zahlen.
In der U12 verliert Lukas leider seine gute Stellung gegen Diyar Bakiyev von den SF Bremer Osten und in der U14 kommt Theis nur zu einem Remis gegen Timo Block (Nr. 3 der Setzliste) trotz deutlich besserer Stellung.
Lili gelingt in der U16 ein wichtiger Sieg gegen ihre Konkurrentin Muxi Duan.
Ansonsten setzen sich die Favoriten durch.


Tag 2

Heute standen in allen Altersklassen Doppelrunden auf dem Plan.
In der U10 gewinnt Moritz zuerst sehr glücklich ein verlorenes Turmendspiel durch Grundlinienmatt und dann souverän gegen Nikita. Mit 4/4 führt er das Turnier jetzt alleine an, da Reik Kapellmann und Niklas Fröhlich remis gegeneinander spielen. Nikita im großen Verfolgerfeld auch noch mit Chancen.

U12
Mohamad spielt am Spitzenbrett eine sehr schöne Partie gegen den Topgesetzten Max Weidenhöfer und steht nach der Vorbereitung sehr gut! Max kann sich aber befreien und in ein Endspiel mit Läufer gegen 2 Bauern abwickeln, das er souverän gewinnt. Mohamad ist nach der Partie erschöpft und verliert auch noch gegen Diyar.
Joshua spielt leider immer noch viel zu schnell, so dass er gegen Diyar Material einbüßt, aber trotzdem gewinnt.
In der entscheidenden Partie um den Turniersieg gegen Max macht er im 12. Zug einen groben Fehler (Matt oder entscheidender Materialverlust), aber der Gegner lässt sich anstecken und spielt ebenso schnell wie Joshua seinerseits einen schlechten Zug. Die Stellung mit Mehrfigur lässt Joshua sich dann nicht mehr nehmen.
Till kämpft sich nach seinem Auftaktremis wieder an die Spitzengruppe heran und hat jetzt 2/3, David gewinnt überraschend gegen Lukas.

U14
Theis und Erik machen ein schnelles Remis. Hier ist noch nichts entschieden, die entscheidenden Partien folgen erst noch an den nächsten Tagen.

U16
Kein guter Tag für unsere beiden Starter. Lili kommt gegen die beiden Spieler vom SK Bremen-West nur zu einem halben Punkt und Olli verliert mit Schwarz recht deutlich gegen Nils. Nachdem diesem  allerdings in besserer Stellung gegen Jan-Okke ein Patzer unterläuft, ist das Turnier wieder offen. Olli muss nur morgen gegen Jan-Okke gewinnen…
U18
Kevin gewinnt glücklich gegen Matthias Herdzik, nachdem dieser in ausgeglichener Stellung einen ganzen Turm einstellt.


Für das leibliche Wohl der jugendlichen Teilnehmerinnen
und Teilnehmer sowie der BetreuerInnen
sorgten wieder in hervorragender Weise ...

... unsere Schachmütter Frau Kopischke,
Frau Rabe, Frau Silber und Frau Wollscheid.
Sonja, Susanne, Valentina, Stefanie:
Ganz, ganz herzlichen Dank!

Tag 3

Heute fand für alle mit Ausnahme der U14 nur eine Runde statt, so dass am Nachmittag wieder etwas Kraft für den Endspurt getankt werden konnte.
In der U10 gewinnt Moritz seine Partie souverän und führt das Turnier alleine mit 5/5 an. Morgen kommt es zu einer vorentscheidenden Partie gegen den Topgesetzen Reik Kapellmann vom TuS Varrel, der bisher auch erst ein Remis abgeben musste.
Nikita verliert leider und muss morgen unbedingt punkten, wenn er die Qualifikation für die Deutsche noch schaffen will.

U12
Joshua gewinnt heute souverän und auch Mohamad zeigt sich erholt und schafft den ganzen Punkt. Till verliert nach langem Kampf gegen Max und darf nun morgen gegen Dennis spielen, der auch 2 Punkte auf dem Konto hat.
U14
Einen spannenden Kampf liefern sich Erik und Nikolas Wachinger in der U14. Beide spielen auf Sieg, am Ende ist das Bauernendspiel mit 3 gegen 3 Bauern auf einem Flügel dann aber doch Remis.
Anschließend setzt sich Nikolas mit schwarz gegen Theis durch und hat nun einen halben Punkt Vorsprung vor Erik, der gegen Timo gewinnt.
Maximilian schafft nur ein Remis gegen den bislang punktlosen Fabian Silber. Für ihn läuft es bislang noch nicht so richtig in diesem Turnier.
U16
Oliver schafft den wichtigen Sieg gegen Jan-Okke, so dass das Rennen um den Titel wieder offen ist. Noch nichts entschieden ist auch bei der U16w, auch wenn Muxi momentan in Führung liegt.

U18
Kevin gewinnt äußerst glücklich gegen Lukas Malte, nachdem er die Zeiteinteilung wieder einmal überhaupt nicht im Griff hatte.
Er hat damit zwar 100 der Punkte auf dem Konto, aber nicht sehr überzeugend gespielt.

Unterstützung und Analysen für unsere Teilnehmer bot der Bremer Meister 2017, Tobias Kügel
Die Turnierleitung hatte erstmalig Ben-Luca Petri

Endtabellen               Das obligatorische Tandem-Turnier                  Ehrung für Ulrike               Siegerehrungen
Rangliste U-10:  Stand nach der 9. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Fink, Moritz   973   Delmenhorster S   9 0 0 9.0 47.5 47.50
2. Kappelmann, Reik   1136   TuS Varrel   6 2 1 7.0 50.0 35.00
3. Fröhlich, Niklas   969   SK Bremen-West   6 1 2 6.5 50.0 32.50
4. Hubert, Nikita   980   Delmenhorster S   5 1 3 5.5 43.0 19.75
5. Gesell, Fabian       TuS Varrel   5 1 3 5.5 42.0 21.50
6. Döhring, Leif   818   SK Bremen-Nord   5 0 4 5.0 51.0 24.50
7. Döhring, Jendrik   754   SK Bremen-Nord   5 0 4 5.0 49.5 22.00
8. Kaya, Umutcan   770   SK Bremen-West   5 0 4 5.0 47.0 22.00
9. Detjen, Mattes   857   SF Lilienthal   5 0 4 5.0 41.0 19.00
10. Stake, Paul       Makkabi Bremen   5 0 4 5.0 40.0 18.50
11. Pfeffer, Samuel       SV Werder Breme   4 1 4 4.5 44.5 17.75
12. Masri, Mohamad       SV Werder Breme   4 1 4 4.5 39.5 14.25
13. Ngoc Truong, Bao     w SV Werder Breme   4 1 4 4.5 34.0 11.75
14. Stindt, Tammo       SK Bremen-West   4 0 5 4.0 46.5 17.00
15. Feldman, Joel       Delmenhorster S   4 0 5 4.0 40.5 14.00
16. Mkrtchyan, Ararat       SV Werder Breme   4 0 5 4.0 34.5 11.50
17. Stake, Johann       Makkabi Bremen   4 0 5 4.0 33.5 10.50
18. Yevgenyev, Alexan       Makkabi Bremen   3 0 6 3.0 30.5 6.00
19. Eisenmenger, Mill     w Delmenhorster S   2 1 6 2.5 31.0 4.75
20. Johann a. d. Heid       SV Werder Breme   2 0 7 2.0 36.5 7.00
21. Wittmer, Nikita       Delmenhorster S   1 0 6 1.0 30.5 1.50
22. Wittmer, Julian       Delmenhorster S   0 1 6 0.5 29.5 1.25

Danni und David gegen Erik und Theis

"Aufwärmen" mit Bltzen

Der LSB-Präsident mischt mit

Ungleichgewichtig, oder?
Rangliste U-12:  Stand nach der 7. Runde 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte Buchh SoBerg
1. Sinnhöfer, Joshua   1489   Delmenhorster S   7 0 0 7.0 28.5 28.50
2. Weidenhöfer, Max   1508   TuS Varrel   5 0 2 5.0 30.0 18.00
3. Bakiyev, Diyar   1361   SF Bremer Osten   5 0 2 5.0 27.0 15.50
4. Rockmann, Enno   1293   SK Bremen-Nord   4 1 2 4.5 26.5 12.50
5. Alhamid, Mohamad   1235   Delmenhorster S   4 0 3 4.0 27.0 10.00
6. Eisenmenger, Till   1320   Delmenhorster S   3 2 2 4.0 23.0 7.50
7. Wander, Dennis   1010   Delmenhorster S   3 0 4 3.0 22.5 4.00
8. Michelitsch, Mari   1001   SAbt TV Eiche H   3 0 4 3.0 21.5 3.50
9. Bryzhatty, David       Delmenhorster S   3 0 4 3.0 20.5 4.00
10. Michelbrink, Neon   845   SV Werder Breme   2 1 4 2.5 24.5 5.00
11. Wollscheid, Lukas   878   Delmenhorster S   1 0 6 1.0 22.0 0.00
12. Allers, Sean       SK Bremen-West   0 0 7 0.0 21.0 0.00

Oliver und Nils-Lennart werden um den Titel stechen

Hauptschiedsrichter ist und bleibt Detlef Ryniecki



Die DSK Jugendmannschaften waren SEHR erfolgreich


Rangliste U-14:  Stand nach der 9. Runde (bei jeweils einer spielfreien Runde pro Teilnehmer)
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Pahl, Erik   1759   Delmenhorster S   6 2 0 7.0 22.75 6
2. Wachinger, Nikola   1973   SV Werder Breme   6 1 1 6.5 20.50 6
3. Pahl, Theis   1639   Delmenhorster S   5 2 1 6.0 17.25 5
4. Block, Timo   1667   SF Bremer Osten   5 1 2 5.5 18.00 5
5. Stelljes, Fabian   1407   SK Bremen-Nord   4 0 4 4.0 7.00 4
6. Rabe, Maximilian   1560   Delmenhorster S   2 1 5 2.5 6.75 2
7. Özoguz, Hamza   1463   Delmenhorster S   2 1 5 2.5 4.25 2
8. Silber, Fabian   1176   Delmenhorster S   1 1 6 1.5 1.75 1
9. Albert, Eske   1301 w Delmenhorster S   0 1 7 0.5 1.25 0

Es war immer ordentlich was los!

Siegerehrung für die Jüngsten

U-14 mit Erik (mi), Nicholas und Theis

Lilian hat den Titel, Nils-Lennart und Oliver müssen Stechen

U-12 Joshua vor Max und Diyar
Rangliste U-16:  Stand nach der 7. Runde (Nils-Lennart und Oliver müssen ein Qualifikationsspiel bestreiten)
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Heldt, Nils-Lenna   1998   SV Werder Breme   6 0 1 6.0 17.00 6
2. Steffens. Oliver   1864   Delmenhorster S   6 0 1 6.0 16.00 6
3. Rockmann, Jan-O   1858   SK Bremen-Nord   5 0 2 5.0 13.50 5
4. Sinnhöfer, Lilian   1635 w Delmenhorster S   3 1 3 3.5 9.00 3
5. Duan, Muxi   1235 w SV Werder Breme   3 0 4 3.0 4.50 3
6. Chouiki, Tarek   1157   SK Bremen-West   2 1 4 2.5 4.50 2
7. Boussitou, Rida   1086   SK Bremen-West   1 2 4 2.0 3.00 1
8. Gesell, Patricia     w TuS Varrel   0 0 7 0.0 0.00 0
Rangliste U-18:  Stand nach der 2. Runde im 2. Durchgang 
Rang Teilnehmer Titel TWZ At Verein/Ort Land S R V Punkte SoBer Siege
1. Silber, Kevin   1997   Delmenhorster S   5 0 0 5.0 10.00 5
2. Herdzik, Matthias   1797   SK Bremen-Nord   3 0 2 3.0 2.00 3
3. Silber, Stefanie   1615 w Delmenhorster S   2 0 3 2.0 0.00 2
4. Monnerjahn, Lukas   1678   Delmenhorster S   0 0 5 0.0 0.00 0
oben: U-18: Doppelschlag der Geschwister Stefanie und Kevin Silber
Die Vorsitzende der Bremer Schachjugend, Ulrike Schlüter,
wird für ihren 25-jährigen unermüdlichen Einsatz geehrt.
unten: Pokalübergabe an die Bremer Meisterin Anastasia Erofeev und Meister Tobias Kügel